Vita

Rechtsanwalt und Mediator, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht, zertifizierter Testamentsvollstrecker, Master of Mediation M.M., Mediationssupervisor, geboren 1963

Universitäten:

  • Jurastudium in Bonn, Lausanne (CH) und Köln

Post Graduate:

  • Studium Mediation in Hagen, Master of Mediation (M.M.) 2005 mit den Schwerpunkten Familienmediation und Wirtschaftsmediation
  • Seit 1996 Rechtsanwalt, Gründungsmitglied der Sozietät Becker, Witzel, Horstmann
  • Fachanwaltsausbildung Verwaltungsrecht beim Deutschen Anwaltsinstitut 1995/1996
  • Dozent bei der Fachschaft der juristischen Fakultät der Universität zu Köln im Bereich Öffentliches Recht für Vorgerückte bis 1998
  • Seit 2002 praktische Tätigkeit als Mediator im Bereich des Familienrechts, Erbrechts und Auseinandersetzung von Personengesellschaften
  • Fachanwaltsausbildung Familienrecht beim Deutschen Anwaltsinstitut im Jahr 2003
  • Fachanwaltsausbildung Erbrecht bei der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge/Deutsches Anwaltsinstitut im Jahr 2005
  • Testamentsvollstrecker, testiert durch die Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV),
  • Tätigkeit als Supervisor (mediationsanaloge Supervision) u.a. für Mediatoren und Juristen,
  • Riga 2007, Tätigkeit als Experte im Bereich Familienrecht und Mediation im Rahmen eines EU-Projektes zur Förderung der Implementierung von ADR (insbesondere Mediation) in das gesetzliche Regelungssystem von Lettland:
    STE-Report; Activity I.5.1: Task was to analyse the legal situation in latvia in different fields (family law, civil law and court procedure law) out of the view ADR and develop proposals for law-amendments. 
  • Vorträge in den Bereichen Familienrecht, Erbrecht, Baurecht und Mediation: Anmeldung bei den Volkshochschulen in Koblenz und Bad Ems (Rhein-Lahn-Kreis) oder Anmeldung beim Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV (www.isuv.de), Koblenz
  • ISUV-Kontaktanwalt, Beratung für Mitglieder in Koblenz
  • Evangelische Beratungsstelle Koblenz, Rechtsinformationen für Betroffene, Anmeldung über die Beratungsstelle
  • Gruppensupervisionsangebot für Professionen, die an der Bearbeitung von Konflikten beteiligt sind (insbesondere Mediatoren und Juristen)
  • Arbeitsgemeinschaft Mediation im deutschen Anwaltverein e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im deutschen Anwaltverein e.V.
  • Deutscher Familiengerichtstag e.V., Brühl
  • DVEV, Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
  • Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV e.V. (www.isuv.de), ISUV-Kontaktanwalt
  • Bundesverband Mediation
  • Arbeitskreis Kindschaftsrecht u.a. Koblenz, Rhein-Lahn-Kreis,
  • Integrierte Mediation e.V., Altenkirchen
  • Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des integrativen Montessori-Kinderhauses, Austinstraße 44, 56075 Koblenz

Beiträge in juristischen Zeitschriften zum Prozessrecht, zum Familienrecht und zur Mediation, insbesondere:

  • Das neue Anhörungsrügengesetz (ProzRB 2004, 343)
  • Altfallregelung: Gemeinsames Sorgerecht für Väter nichtehelicher Kinder (FamRB 2004, 402)
  • Kosten des Streithelfers, BGH v. 14.10.04 (ProzRB 2005, 187)
  • Die jüngere Rechtsprechung zum Beweisrecht, Teil I (ProzRB 2005, 220 ff.)
  • Ausschluss der Vaterschaftsanfechtung bei heterologer Insemination, BGH v. 26.1.05 (FamRB 2005, 198)
  • Beschwerdebefugnis im postmortalen Vaterschafts-Feststellungsverfahren, BGH v. 27.4.05 (FamRB 2005, 231)
  • Die jüngere Rechtsprechung zum Beweisrecht, Teil II (ProzRB 2005, 247 ff.)
  • Zu den Anforderungen an "schwerwiegende Zweifel an der Vaterschaft" i.S.d. § 1600 d Abs. 2 BGB, OLG Köln, B.v. 4.8.05 (FamRB 2006, 43)
  • Zur Anfechtungsfrist gem. § 1600 b BGB, wenn der Ehemann Kenntnis davon hatte, dass seine Ehefrau der Prostitution nachging, BGH, Urt.v. 29.3.06 (FamRB 2006, 205) 
  • Stellung des beratenden Rechtsanwalts im Mediationsverfahren
    (Forum Familienrecht 2006, 300ff.)
  • Supervision für Familienrichter (Familie Partnerschaft Recht, 2008, 467-71) 
  • Supervision für Mediatoren/innen (Zeitschrift für Konfliktmanagement, 2009, 118)

weitere Veröffentlichungen:

  • "Mediation und Macht"
    Integrierte Mediation - Mediation - gerichtliches Verfahren. Ein Vergleich am Beispiel des Umgangs mit Machtgefällen unter besonderer Berücksichtigung der Erfahrungen des Justizprojektes Integrierte Mediation beim OLG Koblenz, Altenkirchen 2005
Markus A. Becker, M.M., Rechtsanwalt und Mediator

Markus A. Becker, M.M.
Rechtsanwalt und Mediator

Anschrift Kanzlei Koblenz

Neustadt 19/Schloßrondell
56068 Koblenz

Telefon: 0261/9143370
Fax: 0261/9143380

Steuer-Nr.: 214/5781/5468

E-Mail: info(at)becker-recht.de

Kontaktformular